Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Termine:

Save the Dates!

 

Die

SPONTANEITÄTEN

&

Jim Libby

 

&

 

 

Samstag, 13.10.18

Beginn: 19.30

 

Veranstaltungsort:

Dachstudio Dinslaken

Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Eintritt: 12 Euro

 

 

Die Szenioren des ensembles neuARTig präsentieren:

"Der Hahn im Korb"

(Arbeitstitel)

Text, Regie und Leitung:

Margret Neu-Kobbert

 

Samstag, 03.11.18

Beginn: 19.30

und

Sonnstag, 11.11.18

Beginn: 15.30

 

Veranstaltungsort:

Dachstudio Dinslaken

Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Eintritt: 12 Euro

 

 

Das ensemble neuARTig 

hat ein fortlaufendes Programm:

... wie die Zeit vergeht!

Ein Programm von Senioren für Senioren

Sketche - Szenen - Lesung - Quiz

Dieses Programm ist jederzeit buchbar und hat variable Längen - ganz nach Ihren Wünschen!

Kontakt und Infos:

margret@neuartig.es

02855/6802

 

Und die Szenioren des Ensembles neuARTig unter der Leitung von Margret Neu-Kobbert haben nach dem Erfolg mit dem Stück Abgehängt die neue Spielzeit eingeläutet und produzieren unter der Regie von Margret ein neues Stück! Termine bald hier!!

Links, die uns am Herzen liegen (Rechts geht garnicht):

Spontaneitäten

 -  Workshops & Coaching

 -  Margret - Die Chefin

Ensemble neuARTig

 

Dat is der Jim!Dat is der Jim!

Karten für die Veranstaltungen im Dachstudio Dinslaken bekommt ihr hier:

 

Stadtinformation Dinslaken (Rittertorhäuschen)

Ritterstraße/Ecke Althoffstraße, 46535 Dinslaken
Telefon: 02064 / 66 222

 

ODER

 

NRZ LeserService Dinslaken / Niederrhein Anzeiger Dinslaken

Friedrich-Ebert-Str. 40
Tel. 0800 / 60 60 720 *

 

ODER

 

WM Ticketshop (im MEDIMAX)

Max-Eyth-Straße 11
Telefon: 02064 / 731126

 

 

Abgehängt
Text: Margret Neu-Kobbert für die
Bürgerbühne 55+ der Burghofbühne Dinslaken

Neun Zugreisende haben nach einem Nothalt und einer unverständlichen 
Durchsage ihren Wagon verlassen und  warten nun in einem Bauschuppen
für Gleisarbeiter auf die Weiterfahrt. Doch irgendwas geht 
schief. Der Zug fährt ohne sie weiter. Ein Mann und eine Frau  wollen es 
genau wissen. Bald kehrt die Frau mit einer Kopfwunde alleine zurück. 
Wie sie daran gekommen ist weiß sie nicht zu sagen, da sie angeblich kurz 
ohnmächtig war. Als sich bald darauf herausstellt, dass sie alle dem
abwesenden Mann vertraut haben, wird es unbehaglich. Er hatte behauptet,
sie müssten aussteigen und hierher kommen. Sie alle sind ihm gefolgt - grad wie die Lämmer zur Schlachtbank ?! Um sie herum ist nur dichter Wald, Handyempfang gibt es auch nicht und und alle fragen sich bang ob sie die kommende Nacht überleben werden. Beim näheren Kennenlernen stellt sich heraus, dass irgendwie fast jeder verdächtig ist. Wenn er schon nicht selbst etwas Böses im Schilde führt oder ein Komplize ist, so kann er doch wenigstens der Anlass für das ganze Desaster sein, weil z.B. die Drogenmafia hinter ihm her ist !? Die Seniorengruppe 54 + unter der Schirmherschaft der BHB kennt sich zum großen Teil schon aus den vorangegangenen Produktionen `Ich bin nur vorübergehend hier` von Tankred Dorst und dem weitgehend selbstgeschriebenen Stück `Gut behütet'.   Das diesjährige BHB Stück schrieb die Leiterin des ensebmle neuARTig, die wieder als Mitspielerin der Gruppe 55+ dabei ist.
Der große Anklag des Stückes und der Spaß, den sie dabei hatten, hat die
Szenioren bewogen, es nochmal aufzuführen!

Diesmal im Dachstudio unter der Regie von Margret Neu-Kobbert!