Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Termine:

Save the Dates!

Improshow der Spontaneitäten in der Halben Treppe!

Sa. 11.03.2017

Beginn:19.30

Veranstaltungsort:

Theater Halbe Treppe

Teerstraße 2, 46537 Dinslaken (Eingang über den Schulhof Hauerstraße)

Karten: Theater Halbe Treppe

 

 Die neue Improshow mit den Spontaneitäten und Jim Libby!

Sa. 28.10.2017

Beginn: 19.30

Veranstaltungsort:

Dachstudio Dinslaken

Friedrich-Ebert-Strasse 84

46535 Dinslaken

Eintritt: 12 Euro

Es können Kartenreservierungen vorgenommen werden unter:

margret@neuartig.es

02855/6802

 

 

 

Das ensemble neuARTig 

hat ein fortlaufendes Programm:

... wie die Zeit vergeht!

Ein Programm von Senioren für Senioren

Sketche - Szenen - Lesung - Quiz

Dieses Programm ist jederzeit buchbar und hat variable Längen - ganz nach Ihren Wünschen!

Kontakt und Infos:

margret@neuartig.es

02855/6802

Links, die uns am Herzen liegen (Rechts geht garnicht):

Spontaneitäten

 -  Workshops & Coaching

 -  Margret - Die Chefin

Ensemble neuARTig

 

Dat is der Jim!Dat is der Jim!

ACHTUNG!!!

Für alle Veranstaltungen im Dachstudio Dinslaken gibt es keine Karten mehr im Bürgerbüro, sondern es können Kartenreservierungen vorgenommen werden unter:

 

margret@neuartig.es

02855/6802

Die Spontaneitäten mit Jim!

Die Spontis proben regelmäßig und bieten an jedem dritten Sonntag im Monat eine offene Tagesprobe an!

Hierzu sind alle eingeladen, die sich berufen fühlen!

Wir starten um 11 Uhr bis keine Lust mehr!

Wer will, kann sich melden unter 02855 6802 oder direkt bei

 DER "CHEFIN":

margret@neuartig.es

ähm, das is sie, die Chefin!

 

Improtheater - Nix für Feiglinge!

Wer sich ohne fertige Texte und Drehbuch auf die Bühne wagt, um Theater zu spielen, muss schon die Verwegenheit eines Improspielers mitbringen.

Seit jetzt 7 Jahren spielen die Spontaneitäten des Ensembles neuARTtig um Margret Neu-Kobbert in Dinslaken Impro Theater und beherrschen mittlerweile alle gängigen Formate des Genres.

Im klassischen Kurzformat werden die Zuschauer vor jeder Szene  aufgefordert, die Spieler zu inspirieren. Sie können sagen um welchen Gegenstand es in der Szene gehen soll, an welchem Ort sie spielen könnte, welchen Beruf oder welches Verhältnis die Spieler zueinander haben, in welchem Gefühl sie spielen sollen, welches Genre zu sehen sein soll und vieles mehr. Beim Improtheater ist alles möglich!

Nach einem kurzen 5,4 3,2,1, beginnen die Akteure ihr Spiel mit völlig unbekanntem Ausgang. Denn auch sie wissen zu Beginn einer Szene nicht wohin es sie treiben wird. Genau das macht auch für die Zuschauer den Reiz des Genres aus.

Sie erleben direkt, wie alles ins Rollen kommt, sie leiden mit ihren Helden, freuen sich über unerwartete Wendungen und amüsieren sich auch dann, wenn auf der Bühne mal grandios gescheitert wird. Am Ende steht nur eine Frage im Raum: “ Wo ist die Zeit geblieben?“

Impro:  überraschend anders, unterhaltsam und extrem kurzweilig!